DeuFöV - Berufsbezogene Deutschsprach-Förderung (B2)
 

Sie möchten in Deutschland arbeiten oder streben eine Ausbildung an und möchten Ihre Deutschkenntnisse verbessern? Dann ist diese Maßnahme genau richtig für Sie.

Ziel der berufsbezogene Deutschsprachförderung ist es, Ihre Sprachkenntnisse auf das Niveau B2 – C1 nach dem Europäischen Referenzrahmen zu verbessern. Das Sprachniveau B2 ist in verschiedenen Berufsfeldern faktische oder gar gesetzliche Voraussetzung, um eine entsprechende Tätigkeit aufnehmen zu können.

 
Förderung: Der Kurs findet im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) statt.
 
Abschluss: Zertifikatsprüfung nach dem Gemeinsamen Euro-päischen Referenzrahmen (GER) für Sprachen.
 
Beginn:21.01.2019Ende:20.06.2019
Dauer:500 UnterrichtsstundenUnterrichtszeiten:Mo. bis Fr., 09:00 - 13:15 Uhr (5 UStd.)
 

Inhalt

Im berufsbezogenen Deutschförderungskurs wird das Erlernen der deutschen Sprache mit beruflicher Qualifizierung verbunden. Sie erhalten Informationen zum deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und lernen die Abläufe von der Bewerbung bis zum Abschließen eines Vertrages kennen. Sie trainieren zum Beispiel, wie Sie sich für eine Stelle bewerben und üben Bewerbungsgespräche.

Gleichzeitig werden Sie auf die Anforderungen in der Berufswelt vorbereitet, indem Sie Schlüsselkompetenzen wie Teamfähigkeit und problemlösendes Denken ausbauen, den Umgang mit betriebsinternen Dokumenten einüben und befähigt werden, detailliert und schlüssig eigene Standpunkte darzulegen.

 

Ablauf
  • Einstufungstest zu Beginn (angelehnt an den Europäischen Referenzrahmen)
  • Handlungsorientierter Sprachunterricht
  • Teilnahme an einer Telc-Prüfung
  • Als Teilnehmer*in unserer Kurse haben Sie die Möglichkeit, sich durch unser Sprachcafé mit anderen Hannoveraner*innen auszutauschen und zu vernetzen.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme ist das Sprach­niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER). Für einen Einstufungstest können Sie bei uns im Büro vorbeikommen.

 

Anmeldung / Bürozeiten

  • Montag, Mittwoch, Donnerstag
  • von 10:00 bis 12:00 Uhr
  • oder nach Vereinbarung
 
Kosten: Die Fahrtkostenerstattung ist möglich. Mit Berechtigung durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter ist die Teilnahme kostenfrei
 

Ansprechpartner/-in:            Frau
Astrid Willenbockel
Tel.
0511 89716877
Mail
astrid.willenbockel@leb.de

LEB-Sprachenzentrum Hannover Karlsruher Straße 2 C 30519 Hannover
Tel.
0511 89716877
Fax
0511 8985635