Vorbereitung auf eine betriebliche Umschulung
 

 

Sie möchten Ihre beruflichen Aussichten verbessern und Ihre Zukunft gestalten? Sie überlegen eine betriebliche Umschulung zu beginnen und damit einen beruflichen Neuanfang zu starten?
Dabei möchten wir Sie unterstützen!
Wir erstellen mit Ihnen Ihr Eignungsprofil, bereiten Ihre Bewerbungsaktivitäten vor und vermitteln Ihnen berufsbezogene Qualifikationen. Zusammen suchen wir mit Ihnen geeignete Praktikumsplätze mit dem Ziel, einen betrieblichen Umschulungsplatz zu erhalten.

 
Förderung: durch Jobcenter und Agentur für Arbeit über Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) möglich
 
Abschluss: trägerinterne Teilnahmebescheinigung
 
Beginn:04.11.2019 (TZ) Ende:14.02.2020
Dauer:14 Wochen in TeilzeitUnterrichtszeiten:Montag bis Freitag von 8:30 bis 12:45 Uhr (5 UStd.)
 

Inhalt
  • Eignungsanalyse
    persönliche Stärken und Kompetenzen
    Überprüfen von beruflichen Zielen und Entwicklung von Alternativen
  • EDV-Einführung
    Grundlagen in Word und Excel
    Vertiefung angelehnt an Zielberuf
  • Bewerbungstraining
    aktuelle und aussagefähige Unterlagen
    Selbstvermarktungsstrategien und Kommunikationstraining
  • Berufsbezogene Qualifizierung
    Vorinformationen zu Zielberufen
    Vorbereitung auf den Berufsschulunterricht
  • Lerntraining
    Methoden zum Erlernen und Behalten von Fachbegriffen
    Fachtexte strukturieren und zusammenfassen
  • Betriebliche Erprobung
    in einem Unternehmen in der Region
    in einem Beruf, der zu den eigenen Stärken und Zielen passt mit dem Ziel, nach der Erprobungsphase eine betriebliche Umschulung anzutreten
 

Ablauf

Der Kurs hat insgesamt eine Dauer von 14 Wochen, von denen 10 Wochen als Unterricht bei der LEB und 4 Wochen zum Ende der Teilnahme als Praxisphase bei einem Arbeitgeber durchgeführt werden.

Im Kurs werden Schritt für Schritt Ihre Möglichkeiten einer betrieblichen Umschulung erarbeitet. Ausgehend von Ihren Interessen und Potenzialen formulieren wir berufliche Ziele und entwickeln gemeinsam eine Bewerbungsstrategie. Neben der Vermittlung von berufsbezogenen Kenntnissen und auf den Berufsschulunterricht vorbereitende Lernmethoden erhalten Sie in einem abschließenden Praktikum die Chance, Arbeitgeber von Ihrer Leistungsfähigkeit zu überzeugen.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmen können alle Kund*innen des Jobcenters oder der Agentur für Arbeit, deren Ansprechpartner*in eine Förderung einer betrieblichen Umschulung unterstützt. Gern können Sie sich unverbindlich auch ohne Gutschein bei uns vorab informieren.

 

Ansprechpartner/-in:            Frau
Dr. Ruth Siebers
Tel.
0511 646633-93
Mail
ruth.siebers@leb.de

LEB Bildungszentrum Hannover Plathnerstraße 3A 30175 Hannover
Tel.
0511 646633-0
Fax
0511 646633-19