Sprachcafé
 

Viele der KursteilnehmerInnen wohnen in Gemeinschaftsunterkünften und haben nur wenig bis gar keinen Kontakt zu deutschen MuttersprachlerInnen. Daher fällt es den meisten schwer, die Sprache außerhalb der Unterrichtsräume zu praktizieren. Das Sprachcafé der LEB soll genau hierfür einen Raum bieten.

Einmal in der Woche stellt Schmidt. e.V. seine Cafeteria den SprachkursteilnehmerInnen der LEB für das „Sprachcafé“ zur Verfügung. Für ca. 2 Stunden kommen hier jede Woche Studierende der Leibniz Universität aus Hannover sowie NachbarInnen aus Mittelfeld zu Besuch.

So kommen alte und neue HannoveranerInnen und MittelfelderInnen zusammen und haben die Möglichkeit sich zu vernetzen. Das Café soll die praktischen Sprachkenntnisse der TeilnehmerInnen verbessern und damit den Einstieg in das gesellschaftliche Leben erleichtern.

 

 

 

Zeiten


Das Sprachcafé findet jeden Donnerstag von 12.30 – 14.30 Uhr statt.

 
 

Ablauf

Zu Beginn des Cafés kommen alle in einem großen Stuhlkreis zusammen um Kennenlern- und Teamworkspiele in einfacher deutscher Sprache zu spielen. Das soll am Anfang helfen, die Gruppe zusammenzubringen und sich gegenseitig besser kennenzulernen. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, sich bei Kaffee, Tee und Keksen zu unterhalten. Außerdem wurde gemeinsam mit den TeilnehmerInnen eine Ideenliste für weitere Aktivitäten erstellt. Darunter: Singen, Tanzen, kleine Vorträge halten, einen Film sehen, einen Ausflug machen oder gemeinsam kochen.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Das Café ist für alle Sprachkursteilnehmerinnen und –teilnehmer der LEB offen.

 

Ansprechpartner/-in:            Frau
Lenka Placha
Tel.
0511 89716877
Mail

Frau
Filiz Bastopcu
Tel.
0511 89716877
Mail
filiz.bastopcu@leb.de

LEB Sprachenzentrum Mittelfeld Karlsruher Str.2 C 30519 Hannover
Tel.
0511 89716877
Fax
0511 3631615