Meister/-in der Hauswirtschaft (berufsbegleitend)
 

Als Meister/Meisterin der Hauswirtschaft sind Sie qualifiziert für Leitungsaufgaben in hauswirtschaftlichen Bereichen von z.B. Tagungsstätten, Senioreneinrichtungen, Krankenhäusern, Betrieben des Hotel- und Gaststättenbereiches.

 

Die Tätigkeitsbereiche:

  • Ausbildung von Hauswirtschafter/innen

  • Leitung von Teilbereichen hauswirtschaftlicher Großbetriebe

  • Kursleitung bei Volkshochschulen u. ä.

  • Mitarbeit in hauswirtschaftlichen Lehr- und Versuchseinrichtungen

  • Beratungstätigkeit in Informationsstellen und Werbeabteilungen

 
Förderung: möglich über IWIN, Meister-BaFöG, Begabtenförderung, Bildungsprämie
 
Abschluss: Dieser Lehrgang bereitet auf die Meisterprüfung in der Hauswirtschaft vor der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) vor.
 
Beginn:11.09.2018Ende:31.10.2021
Dauer:36 MonateUnterrichtszeiten:dienstags 16.30–20.30 Uhr, vereinzelt samstags
 

Inhalt
  • Hauswirtschaftliche Versorgungs- und Betreuungsleistungen (170 UStd.)
    Speisenzubereitung, Verpflegung und Service, Gestalten, Reinigen und Pflegen von Wohn- und Betriebsräumen, Reinigen und Pflegen von Textilien, Strukturieren und Gestalten des Alltags von Personen und Personengruppen

     

  • Betriebs- und Unternehmensführung (330 UStd.)
    Wirtschaftslehre des Haushaltes, Rechnungs-wesen/Kostenrechnung, Warenwirtschafts-systeme, Betriebs- und Arbeitsorganisation, Qualitätsmanagement, Projektmanagement, Personalmanagement, berufsbezogene Rechtsvorschriften, Sozialrecht

     

  • Berufsausbildung und Mitarbeiterführung (80 UStd.)
    Ausbildereignungsprüfung, Mitarbeiterführung und -entwicklung, Konfliktmanagement

 

Ablauf

Der kompakte Kurs bereitet in 580 Unterrichtsstunden auf alle Prüfungsteile der Meisterprüfung vor:

 

  • schriftliche und mündliche Prüfungen

  • praktische Ausbildungseinheit

  • Arbeitsprojekt

  • Situationsanalyse

Darüber hinaus besteht in diesem Kurs die Möglichkeit, sich mit Kursteilnehmern und Dozenten internetbasiert auszutauschen.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme an der Meisterprüfung setzt voraus, dass Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Hauswirtschafter/-in und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder eine mindestens fünfjährige, einschlägige Berufstätigkeit mit Fach- und Führungsaufgaben verfügen. Zeiten der selbständigen Führung des eigenen Mehrpersonen-haushalts können anerkannt werden. Wir beraten Sie gern im Verfahren der Zulassung vor der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Wir beraten Sie gern ausführlich zu den Inhalten dieses Kurses sowie zu Fördermöglichkeiten.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin. Gern schicken oder mailen wir Ihnen weiterführende Informationen zu.

 
Kosten: Lehrgangsgebühren 3.432,- €, Fachbücher 250,- €, Prüfungsgebühren (LWK) 750,- €. Eine Ratenzahlung über 30 Monate ist auf Wunsch möglich.
 

Ansprechpartner/-in:            Frau
Anne Karg
Tel.
0511 646633-62
Mail
anne.karg@leb.de

LEB Bildungszentrum Hannover Plathnerstr. 3a 30175 Hannover
Tel.
0511 646633-0
Fax
0511 646633-19